Paar Mediation

Als Paar können Sie immer mal wieder im Leben an den Punkt kommen, an dem Sie sich fragen „ bin ich noch glücklich in meiner Beziehung“? Hier kann Paar Mediation das richtige für Sie sein.

Vielleicht haben Sie das Gefühl, sich auseinander gelebt zu haben?
Ihre Kommunikation verläuft immer nach dem gleichen Muster und es „knallt“ sofort?

Corona hat Ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt?

Sie arbeiten beide im homeoffice und es fühlt sich so an, als gäbe es weniger Freiraum für jeden von Ihnen.

 Sie reiben sich an Erziehungsfragen auf?

Geht es nur noch um die Kinder?

Nehmen Sie sich genügend Zeit zu zweit?

Sprechen bzw. streiten Sie über Fragen wie Treue, Ehrlichkeit, Vertrauen?

Vielleicht sind Sie als Paar noch nicht an diesem Punkt – fragen sich aber generell wie Sie Arbeit, Kinderwunsch, Freizeitgestaltung unter einen Hut bringen sollen?

 Als Mediatorin ist es meine Aufgabe, Sie als Paar in dem Prozess zu begleiten, sich gegenseitig besser zuzuhören und somit besser aufeinander einzugehen.

Dazu gehört ein wertschätzendes und empathisches Zuhören genauso, wie ein ehrliches reflektiertes sich Anvertrauen.

Im Gegensatz zu dem üblichen Kommunikationsmuster aus Vorwurf und Gegenvorwurf, dem „sich nicht ausreden lassen“ und „schon wissen was der andere sagen will“ lernen Paare in ihrem Anliegen bei sich zu bleiben, sich über sich klar zu werden und das zu äußern.

 Zudem versteht man plötzlich das Anliegen des anderen besser, weil man zum ersten Mal seit langer Zeit anders zuhört.

So schaffen wir in der Paar Mediation eine neue Qualität der Kommunikation, die auch für die Zukunft „gelernt“ wird.

Meine Aufgabe als Mediatorin ist es, beiden Partnern gleichermaßen Raum zu geben, beide darin zu unterstützen, offen, respektvoll und ehrlich mit sich und dem anderen zu sein, und als „Übersetzungshilfe“ zu fungieren, wenn das Formulieren eines Anliegens schwerfällt.

 Somit ebnen wir den Weg für eine Lösung, die gemeinsam gefunden wurde und nicht von außen vorgegeben ist – vom Konflikt zurück zum „Wir“.

Paarmediation

Als Paar können Sie immer mal wieder im Leben an den Punkt kommen, an dem Sie sich fragen „ bin ich noch glücklich in meiner Beziehung“?

Vielleicht haben Sie das Gefühl, sich auseinander gelebt zu haben?
Ihre Kommunikation verläuft immer nach dem gleichen Muster und es „knallt“ sofort?

Corona hat Ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt?

Sie arbeiten beide im homeoffice und es fühlt sich so an, als gäbe es weniger Freiraum für jeden von Ihnen.

 Sie reiben sich an Erziehungsfragen auf?

Geht es nur noch um die Kinder?

Nehmen Sie sich genügend Zeit zu zweit?

Sprechen bzw. streiten Sie über Fragen wie Treue, Ehrlichkeit, Vertrauen?

Vielleicht sind Sie als Paar noch nicht an diesem Punkt – fragen sich aber generell wie Sie Arbeit, Kinderwunsch, Freizeitgestaltung unter einen Hut bringen sollen?

 Als Mediatorin ist es meine Aufgabe, Sie als Paar in dem Prozess zu begleiten, sich gegenseitig besser zuzuhören und somit besser aufeinander einzugehen.

Dazu gehört ein wertschätzendes und empathisches Zuhören genauso, wie ein ehrliches reflektiertes sich Anvertrauen.

Im Gegensatz zu dem üblichen Kommunikationsmuster aus Vorwurf und Gegenvorwurf, dem „sich nicht ausreden lassen“ und „schon wissen was der andere sagen will“ lernen Paare in ihrem Anliegen bei sich zu bleiben, sich über sich klar zu werden und das zu äußern.

 Zudem versteht man plötzlich das Anliegen des anderen besser, weil man zum ersten Mal seit langer Zeit anders zuhört.

So schaffen wir in der Paarmediation eine neue Qualität der Kommunikation, die auch für die Zukunft „gelernt“ wird.

Meine Aufgabe als Mediatorin ist es, beiden Partnern gleichermaßen Raum zu geben, beide darin zu unterstützen, offen, respektvoll und ehrlich mit sich und dem anderen zu sein, und als „Übersetzungshilfe“ zu fungieren, wenn das Formulieren eines Anliegens schwerfällt.

 Somit ebnen wir den Weg für eine Lösung, die gemeinsam gefunden wurde und nicht von außen vorgegeben ist – vom Konflikt zurück zum „Wir“.

Kontakt

Ich freue mich über  Ihre Kontaktaufnahme

In einem kostenlosen 30 minütigen Erstgespräch betrachten wir Ihren Konflikt und schauen gemeinsam, welche Art von Beratung für Sie geeignet ist.

Stefanie Gürtler
Mediatorin(BAFM)
Systemische Therapie und Beratung
Verfahrensbeistand für Kinder und Jugendliche

E: sg@guertler-mediation.de
W: www.guertler-mediation.de
T: 0170 3887856

Folgen Sie mir

Dataprotection

9 + 15 =

Auch in Zeiten von Corona bin ich per Videocall für Sie da. Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht und wir vereinbaren einen Termin für ein Erstgespräch.

X