Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dieser Datenverarbeitung zu.

Unter Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen.

OK

DER WEG ZUM WIR

KINDER- UND FAMILIENMEDIATION MÜNCHEN

Familie bedeutet Emotionen. Aber gerade da, wo Menschen sich nahe sind, entstehen auch Konflikte. Beziehungen fahren sich fest und Kompromissbereitschaft schwindet – Situationen, aus denen ein Ausweg oft schwerfällt – wobei doch die Familie eigentlich Anker und Zuhause sein sollte. Eine Mediation hilft den Beteiligten wieder ins Gespräch zu kommen – raus aus dem Konflikt und zurück zum „Wir“.

Dennoch sind verfahrene Konflikte oft nicht mit nur einer Sitzung aufzulösen. Sie erfordern Bereitschaft, Ausdauer und gegenseitigen Respekt. Im Vergleich zu einem Gerichtsverfahren führt eine Mediation doch meist schneller und kostengünstiger zu einer nachhaltigen Einigung. Wenn also Paarprobleme, Erziehungsfragen, Geschwisterstreits, schulische Probleme oder Generationskonflikte die Familie belasten, kann ich helfen, einen langfristigen Lösungsweg zu finden.

FAMILIENMEDIATION

Konflikte zwischen Familienmitgliedern

Unterschiedliche Erziehungsansätze der Eltern
Geschwisterstreits
Generationenkonflikte

PAARMEDIATION

Konflikte zwischen Partnern

Beziehungsprobleme
Regelungen bei Trennungsfolgen,
zB. Umgangsfragen bzgl. der Kinder
Streit über die Ferienaufteilung

SCHULMEDIATION

Konflikte im Lebensraum Schule

Auffälliges Sozialverhalten der Kinder
Streits unter Mitschülern, Mobbing
Kind-Lehrer- / Eltern-Lehrer-Konflikte
Lernschwierigkeiten

KINDERMEDIATION

Konflikte der Eltern bei Trennung

Streit über das Sorgerecht
Kommunikationsschwierigkeiten mit dem Kind
Ängste und Gefühle der Kinder

DIE ROLLE DES MEDIATORS

Als Mediatorin führe ich neutral, individuell und vertraulich durch jede Sitzung. Es ist mir wichtig, die Interessen der gesamten Familie miteinzubeziehen und jedem Beteiligten gleichermaßen zur Seite zu stehen. Die Mediation kann aber nur durch Offenheit und Entgegenkommen aller Beteiligten gelingen. Ein offener und fairer Umgang ist essenziell; eine einvernehmliche und nachhaltige Vereinbarung das Ziel. Bedürfnisse und auch Gefühle erhalten Raum während der Mediation, nicht aber starre Regelungen, die nicht zu Ihrer individuellen Situation passen. Bei umfangreichen Konflikten greife ich gerne auf mein Netzwerk aus Rechtsanwälten und weiteren Mediatoren zurück.

DAS VERFAHREN

ERSTGESPRÄCH

Um herauszufinden, ob die Mediation ein Lösungsweg für Sie sein kann, biete ich Ihnen ein unverbindliches Informationsgespräch an.

KONFLIKTANALYSE

Im zweiten Schritt sammeln wir alle relevanten Informationen und Sichtweisen zum Konflikt.

BEDÜRFNISANALYSE

Wir besprechen die Bedürfnisse und Interessen aller Beteiligten und formulieren sie in zukunftsorientierte Anliegen.

LÖSUNGSANSÄTZE

Gemeinsam erörtern und bewerten wir Lösungswege und –alternativen.

GESTALTUNGSPHASE

Im letzten Schritt setzten wir die Mediationsvereinbarung fest und schließen das Verfahren gemeinsam ab.

ÜBER MICH

In meinem beruflichen Umfeld als Verfahrenspflegerin und Mediatorin habe ich es häufig mit Menschen in belasteten Lebenssituationen zu tun. Aus Erfahrung weiß ich, wie sehr Konflikte die eigene Lebensenergie rauben können. Besonders Kinder sind oft die Leidtragenden, wenn es in der Familie oder in der Schule zu Streitigkeiten kommt. Auch ihrer Stimme, in einem Wirrwarr aus Emotionen, Gehör zu verschaffen, ist mir wichtig.

Als Mutter von vier erwachsenen Söhnen konnte ich jahrelang Erfahrungen sammeln und kann mich in die Probleme von Familien einfühlen. Als systemische Therapeutin lenke ich den Blick auf Probleme und Anliegen, die im zwischenmenschlichen Kontakt, besonders in Familien, entstehen. Ziel einer solchen Beratung ist es, eventuelle Verstrickungen zu lösen und den Blick des Klienten auf neue Perspektiven zu lenken.

EVENTS

Ab Januar 2019 veranstalten meine Mediationskollegin, Alexandra Frntic und ich, Informations- und Diskussionsabende zu Ihren wichtigsten Fragen rund um die Familien- und Trennungsmediation. Der Zyklus ist offen für alle Interessierten. Wir laden Sie zum Austausch Ihrer Gedanken, Ideen und Fragen ein, unabhängig davon, ob Sie über eine Mediation nachdenken oder nicht.

AKTUELLE INFOABENDE

Donnerstag, 28.03.2019    19:00 bis 20:30 Uhr

Donnerstag, 30.05.2019    19:00 bis 20:30 Uhr

Donnerstag, 25.07.2019    19:00 bis 20:30 Uhr

Donnerstag, 26.09.2019    19:00 bis 20:30 Uhr

Donnerstag, 28.11.2019    19:00 bis 20:30 Uhr



ADRESSE

Mediationskanzlei, Isabellastraße 11, 80798 München

Bitte melden Sie sich per Email an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

KONTAKT

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

DER WEG ZUM WIR

Kinder- und Familienmediation

STEFANIE GÜRTLER

Mediatorin (BAFM)

systemische Therapie und Beratung

Verfahrensbeistand für Kinder und Jugendliche

+49 (0) 170/3887856

sg@guertler-mediation.de

www.guertler-mediation.de

IMPRESSUM        DATENSCHUTZ

© STEFANIE GÜRTLER 2017 - All Rights Reserved